Hochsensibilität, Persönlichkeitsentwicklung, Podcast

Die 5 beliebtesten Folgen meines Podcasts „Hochsensibel & Stark“ in 2020

Mein Podcast „Hochsensibel und Stark“ ist jetzt genau ein Jahr alt. Letztens ist mir bei einem Blick in die Jahrestatistik aufgefallen, dass die 5 beliebsten Podcastfolgen super sind, um in das Thema Hochsensibilität sowie Scanner*in Persönlichkeit einzusteigen, daher möchte ich sie dir hier einmal zusammenfassen. Zudem spreche ich in diesen Folgen auch besonders gut typische Herausforderungen an, die viele Hochsensible und Scanner*innen beschäftigen.

Inhaltsverzeichnis

1. Lerne dich und deine Bedürfnisse als hochsensible Person besser kennen

Diese Podcastfolge habe ich direkt im Janaur 2020 gleich zu Beginn meines Podcasts aufgenommen. In dieser Folge gibt es noch kein Intro mit Musik, denn das kam erst später dazu, aber sie ist dennoch sehr hörenswert, wie ich finde.

2. Abgrenzung für Hochsensible / Grenzen setzen

Ich finde das Thema Abgrenzung ist für viele Menschen zentral, aber besonder für hochsensible, empathische Menschen, die also direkt mitbekommen, wie sich ihre Mitmenschen fühlen.

Ich habe selbst lange gebraucht, um zu lernen Nein zu sagen, wenn ich ein Nein fühle. Daher freue ich mich, dass diese Podcastfolge so viele Menschen dabei unterstützt besser Grenzen zu setzen und auf sich selbst aufzupassen.

Am liebsten Plane ich Podcastfolgen in einem Café oder Zuhause im Home Office

3. „Wie kann man so egoistisch sein?“ Oder: Was sind Projektionen und wie können sie uns helfen?

In dieser Folge erkläre ich das Konzept der Projektionen nach dem Psychologen C. G. Jung. Es war wirklich – wie man auf Englisch sagt – eye-opening für mich, das vermeintlich einfache Konzepte wirklich komplett zu verstehen und auf meine Umgebung und meinen Alltag zu übertragen.

Wenn du dich fragst, was mit diesen Projektionen gemeint ist, von denen immer alle sprechen, ist das genau die richtige Folge für dich.

4. Das innere Kind & Glaubenssätze

Nicht zuletzt ist das Thema „das innere Kind“ mit dem bekannten Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden“* von Stephanie Stahl (das ich übrigens sehr empfehlen kann) in aller Munde.

In dieser Podcastfolge erkläre ich, was es mit dem Konzept auf sich hat und wie Glaubenssätze, die wir in unserer Kindheit formen, mit dem inneren Kind zusammenhängen.

5. Scanner: Bist du vielleicht hochsensibel und ein*e sogenannte*r Scanner*in? (vielbegabt / vielinteressiert)

Einige hochsensible Menschen haben mehrere Leidenschaften und es fällt ihnen schwer, dauerhaft bei einer Sache zu bleiben oder sich für eine Sache zu entscheiden. Das Gute ist: Das müssen sie auch gar nicht.

Mir geht es auch so und ich bezeichne mich als hochsensible Scannerin oder hochsensibles Multitalent (da mich das Wort Scanner Persönlichkeit erinnert mich immer zu sehr an das Gerät und das Wort Multitalent hatte ich schon immer in meinem aktiven Wortschatz, daher nutze ich es gerne).

Falls du denkst, dass du ganz eventuell auch zu dieser vielseitig interessierten Menschengruppe gehören könntest, möchte ich dir diese Podcastfolge besonders ans Herz legen, denn danach weißt du sicher, ob du dich dazuzählen würdest oder nicht!

Ein schnelles Selfie während ich auf einen Interviewgast für meinen Podcast „Hochsensibel und stark“ warte

Falls dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr über eine 5-Sterne-Bewertung für „Hochsensibel und stark“ auf iTunes und ein Abonnement meines YouTube-Kanal zum Podcast, auf dem es z.B. alle Interviews mit Bild gibt.

Alle Folgen meines Podcasts „Hochsensibel & stark“ zum Anhören

Du findest die Podcastfolgen von „Hochsensibel und stark“ auf YouTube, iTunes, Stitcher und Spotify! Ich freu mich, wenn du einhörst.

*Affiliate Link (Für dich entstehen KEINE Mehrkosten und ich bekomme eine kleine Provision, falls du über den Link etwas kaufen solltest. Somit kannst du meine Arbeit kostenlos unterstützen.)

Hinterlasse eine Antwort