• Haderst du manch­mal damit, dass du hoch­sen­si­bel bist und viele Inter­es­sen hast? Machst du dir manch­mal Vor­würfe, weil du viele Pro­jekte anfängst und vie­les davon nicht zu Ende bringst?
  • Fühlst du dich manch­mal alleine in dei­nem Umfeld, weil du nicht viele hoch­sen­si­ble Mul­ti­ta­lente kennst und wünschst dir Aus­tausch?
  • Möch­test du ler­nen, wie du dich noch bes­ser abgren­zen und vor Über­sti­mu­la­tion als hoch­sen­si­ble Per­son schüt­zen kannst?

Dann ist mein Work­shop “Zufrie­den als hochsensible*r Scanner*in” genau das Rich­tige für dich!

Der Work­shop fin­det am Sams­tag, den 15.08.20 von 9 bis 12.30 Uhr statt.

Das erwartet dich:

  • Grund­sätz­li­ches und Merk­male der Hoch­sen­si­bi­li­tät und der Scanner*innen Per­sön­lich­keit
  • Wie gestalte ich mein Leben als hochsensible*r Scanner*in?
  • Wie kann ich mich abgren­zen und vor Über­sti­mu­la­tion schüt­zen?
  • Wie kann ich mich als hoch­sen­si­bles Mul­ti­ta­lent noch mehr so anneh­men, wie ich bin?
  • Wohl­tu­en­der Aus­tausch mit gleich­ge­sinn­ten Men­schen in einer posi­ti­ven, unter­stüt­zen­den Atmo­sphäre
  • Eine Geringe Anzahl an Teilnehmer*innen, sodass genug Zeit für jede*n bleibt
“Der Work­shop hat mir die Mög­lich­keit gege­ben, mich zum ers­ten Mal in mei­nem Leben so inten­siv mit ande­ren hoch­sen­si­blen Scanner*innen per­sön­lich aus­zu­tau­schen. Obwohl ich mich bereits seit Jah­ren mit mei­ner Hoch­sen­si­bi­li­tät beschäf­tige, war das eine ganz neue und abso­lut berei­chernde Erfah­rung. Nur über das Thema zu lesen ist nicht ver­gleich­bar damit, das Ver­ständ­nis und den Zuspruch ande­rer hoch­sen­si­bler Scanner*innen zu erfah­ren. Der Work­shop ist ein sehr guter Ein­stieg für alle, die sich neu mit den The­men Hoch­sen­si­bi­li­tät und Scan­ner-Per­sön­lich­keit befas­sen, um sich selbst bes­ser ken­nen­zu­ler­nen, viele Tipps für den All­tag mit­zu­neh­men und um zu erle­ben, dass andere Men­schen ähn­li­che Erfah­run­gen gemacht haben, wie man selbst. Auch jemand, der schon mehr Vor­kennt­nisse hat, kann aus dem Work­shop ganz sicher neue Gedan­ken­an­stöße und Sicht­wei­sen mit­neh­men. Jac­que­line hat den Work­shop sehr detail­liert und mit viel Liebe vor­be­rei­tet und gelei­tet. Auch die beglei­ten­den Unter­la­gen und Übun­gen waren sehr aus­führ­lich. Ich würde mich sehr freuen, wenn Jaque­line zukünf­tig Work­shops zu wei­te­ren The­men anbie­ten würde.”
Sarah R.
Work­shop­teil­neh­me­rin

Die Anzahl der Plätze ist stark begrenzt, damit es im Workshop genug Zeit für jede*n gibt. Melde dich jetzt an und sei dabei!

“In Jac­que­lines Work­shop habe ich noch eini­ges mehr über meine indi­vi­du­elle Hoch­sen­si­bi­li­tät und Scan­ner­per­sön­lich­keit gelernt und vor allem der Aus­tausch in der Gruppe tat sehr gut. Der Work­shop hat mir gezeigt: Ich bin weder alleine, noch stimmt irgend­was nicht mit mir. Ich bin hoch­sen­si­ble Scan­ne­rin und das ist gut so! Jetzt bin ich auf einem guten Weg, das end­lich als Stärke wahr­zu­neh­men, statt als Schwä­che oder Ein­schrän­kung.”
Eli H.
Work­shop­teil­neh­me­rin